Buck Advice. Developing your financial potential.

Interviews

Was ein Finanzberater und ein Fitness-Coach gemeinsam haben?

Finanzberater sind wie Fitnesstrainer. Viele Kunden brauchen regelmäßig einen „Schubs“, damit sie das wichtige Thema Finanzen nicht aus den Augen verlieren.

Weshalb Ihr Finanzprodukt mit hoher Wahrscheinlichkeit zu teuer ist.

Die Finanzindustrie bezahlt in der Regel die Finanzberater (bzw. Verkäufer). Welche Auswirkungen das auf die Kostenstruktur der Verträge hat, erfahren Sie in diesem Video.

Ein Provisions-berater muss verkaufen, ein Honorarberater kann beraten.

Eine nachvollziehbare und objektive Beratung kann ein Kunde nur beanspruchen, wenn er den Berater direkt bezahlt.

Die Finanz-industrie hat das Vertrauen der meisten Kunden verspielt.

Transparenz ist bei der Finanzberatung immens wichtig. Seit Jahrzehnten „versteckt“ die Finanzindustrie aber die Kosten vor den Kunden und konstruiert Produkte, die kein Mensch mehr versteht. 

Was Kunden von ihrem Finanzberater erwarten?

Bevor BuckAdvice im Jahr 2013 gestartet ist, haben wir mit der Denk- und Ideenfabrik beyoundlabs.cc in Berlin eine Marktforschung durchgeführt.

Kunden müssen bewusst eine Entscheidung treffen können.

Unsere Kunden so zu beraten, dass sie sich am Ende der Beratung bewusst für –oder auch gegen – eine Lösung bzw. ein Finanzkonzept entscheiden können, ist die Aufgabe eines exzellenten Finanzberaters.